VfB Reichenbach 1921 e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Aktuelles vom VfB Reichenbach  

 

Michael Kauf wird Trainer beim VfB Reichenbach

Michael Kauf wird ab Sommer Steffen Gravius als Spielertrainer der zweiten Mannschaft des VfB Reichenbach ablösen, der in den vergangenen drei Spielzeiten die sportliche Verantwortung für diese Mannschaft trug und zum Saisonende seine Trainerlaufbahn beenden wird.

Der 29jährige Michael Kauf spielt derzeit noch beim SV Mackenbach, wo er als Torwart der sichere Rückhalt der Landesligamannschaft ist.

Beim VfB Reichenbach ist der Miesenbacher jedoch kein Unbekannter: Bereits von der Saison 2011/2012 bis zur Saison 2014/2015 trug Michael Kauf das Trikot des VfB Reichenbach und stieg unter Trainer Steffen Gravius von der Bezirksklasse in die Bezirksliga auf.

„Wir freuen uns mit Michael Kauf einen gestandenen Spieler als sportlich Verantwortlichen für unsere zweite Mannschaft gewinnen zu können. Wir wollen gemeinsam mit ihm die Mannschaft weiterentwickeln, junge Spieler integrieren und an die erste Mannschaft heranführen“, so Uwe Kadel, 1. Vorsitzender des VfB Reichenbach.

„Der VfB Reichenbach ist für mich mehr als nur ein Fußballverein. Als Spielertrainer der zweiten Mannschaft möchte ich an meine tollen vier Jahre hier anknüpfen. Ich freue mich auf eine neue Aufgabe und darüber, dass mir der Verein die Möglichkeit für meine erste Trainerstation in einem tollen Umfeld bietet“, sagt Michael Kauf.

Verdiente Mitglieder beim Neujahrsempfang geehrt

Der VfB Reichenbach hatte seine Mitglieder, Freunde und Gönner zu seinem ersten Neujahrsempfang der Vereinsgeschichte am vergangenen Sonntag ins Sportheim eingeladen.

Gemeinsam konnten die vielen Helferinnen und Helfern, die über das ganze Jahr mit ihrer Unterstützung das Vereinsleben ermöglichen, die Sportlerinnen und Sportlern, die Trainerinnen und Trainern, die Übungsleiterinnen und Übungsleitern und der Vorstand an diesem Tag auf das neue Jahr anstoßen.

Im bis auf den letzten Platz gefüllten Sportheim konnte der 1. Vorsitzende Uwe Kadel rund 100 Mitglieder und Freunde des Vereins begrüßen. In seiner Ansprache blickte er auf das sportliche Jahr 2017 zurück und gab einen Ausblick auf das noch junge Jahr 2018. Er informierte über Ziele des Vereins und stellte die Bedeutung des Ehrenamtes für den größten Verein der Heimatgemeinde Reichenbach-Steegen mit seinen Herausforderungen für die Zukunft dar.

 


In ihren Grußworten dankten der Ortsbürgermeister Dirk Wagner und das Mitglied des Bundestages Alexander Ulrich den vielen Engagierten für ihr ehrenamtliches Engagement und stellten die Bedeutung eines geregelten Vereinslebens mit attraktiven Angeboten für Jung und Alt in den Mittelpunkt.

Im Anschluss an die Grußworte nutzen der 1. Vorsitzende Uwe Kadel und der 2. Vorsitzende Mark Rheinheimer den würdigen Rahmen des Neujahrsempfangs, um verdiente Mitglieder des Vereins auszuzeichnen.

Mit der silbernen Vereinsnadel für die 25jährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt: Jens Appel, Benjamin Bach, Hedwig Berka, Masmudi Hammouda, Ursula Hilbert, Mark Rheinheimer und Konrad Studener.

Eine Auszeichnung für 40jährige Mitgliedschaft erhielten mit der goldenen Vereinsnadel Karl-Heinz Berka, Jürgen Epp und Martin Zangerle.

Unter dem Applaus der Anwesenden wurde drei Mitgliedern eine besondere Auszeichnung zuteil. Nach mehr als 50jähriger Vereinsmitgliedschaft und mit Vollendung des 65. Lebensjahres konnten diese Männer zu Ehrenmitgliedern des VfB Reichenbach ernannt werden. Eine entsprechende Urkunde wurde verlesen und an Reiner Mersinger, Robert Pratscher und Charly Searchwell überreicht.

Für das leibliche Wohl war pünktlich zur Mittagszeit mit einer Gulaschsuppe bestens gesorgt. Die Anwesenden verbrachten in geselliger Atmosphäre noch die eine oder andere Stunde im Sportheim des VfB Reichenbach und blickten auf einen kurzweiligen Neujahrsempfang zurück.